Anzeigen

GT-Medien - Anzeigen

Anzeigen in einer Zeitung schalten, ist eine bewährte Methode, um gesehen zu werden. Dabei unterscheide ich zwischen 2 Arten von Zeitungen:
1. Tageszeitungen / Klatschblätter / etc.
… also Zeitungen, die jedermann ließt. Vorteil ist hier die große Masse an Lesern. Sie erreichen so sehr viele Leute auf einmal. Jedoch ist ein großer Teil dieser Leute am Ende gar nicht interessiert oder übersieht die Anzeige schlichtweg ... d.h. die Anzeige erreicht letztendlich vielleicht 20 % der Leser. Die Kosten richten sich aber u.a. nach der Auflagenhöhe und ist somit oft kein Schnäppchen. Allerdings ist die Alternative: Gar nicht gesehen werden - erst Recht keine Lösung!
2. Fachzeitschriften
Extrem wirkungsvoll dagegen: Zeitschriften, für eine ganz bestimmte Zielgruppe. Hier weißt Du vorher schon ungefähr, welche Menschen Deine Anzeige sehen werden. Und dass der Großteil davon, sowieso ein gewisses Grundinteresse an Deiner Branche / Deinen Produkten hat, denn sonst hätte er die Zeitung schließlich nicht in der Hand! Du erreichst also genau die, die Du erreichen willst und erhälst eine größere Resonanz. Der Haken: Das wissen natürlich auch die jeweiligen Verlagshäuser! Desahalb sind die Anzeigen in Fachmagazinen auch immer noch eine Ecke teurer!

Telefon

0171 3816991

Adresse

Am weißen Stein 2
57392 Schmallenberg